Thailand – „Das Land der 700 Lächeln“

Thailand – Sonne garantiert

Thailand photoThailand ist für die meisten Europäer immer noch das beliebteste Reiseziel in Fernost. Gerade wenn es in unseren geographischen Breiten herbstlich und in zunehmendem Maße ungemütlich wird, erwarten einen dort viel Sonne und angenehme Temperaturen. Besonders ab November, wenn die Regenzeit vorbei ist, hat sich die Luftfeuchtigkeit auf ein erträgliches Maß reduziert. Ideal also, um den trüben Herbst- und Wintermonaten bei uns für ein paar Wochen zu entfliehen.

Bangkok

Bangkok ist mit 8 Millionen Einwohnern die Hauptstadt von Thailand und zugleich auch mit Abstand die größte Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören in jedem Fall der Wat Phra Kaeo Tempel direkt neben dem Königspalast. Hier gibt es so viele schöne Dinge und interessante Bauten zu sehen, dass man sich ohne weiteres ein paar Stunden dort umsehen und schöne Fotos machen kann. Das Wahrzeichen von Bangkok ist jedoch der Wat Arun Tempel auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses Chao Praya, der so etwas wie die Lebensader von Bangkok ist und gleichzeitig der größte Fluss in Thailand.

Bangkok photo

In den Seitenarmen befindet sich ein Labyrinth von Wasserstraßen, den Klongs, die die einzelnen Stadtteile miteinander verbinden. Deshalb wird Bangkok auch das „Venedig des Ostens „ genannt. Es lohnt sich, einmal eine Rundfahrt durch diese Wasserstraßen zu machen, um sich einen Eindruck vom Leben der Menschen hier zu verschaffen. Hier findet man die „Schwimmenden Märkte“ und Händler, die mit ihren Booten von Haus zu Haus fahren und die Leute versorgen.

Bangkok photo

Weitere Sehenswürdigkeiten sind auch der Pak Klong Talad Blumenmarkt mit seiner unglaublichen Blütenpracht. Hier findet man auch Orchideen en masse, denn Thailand ist der Hauptexporteur dieser exotischen Pflanzen in alle Welt. Im chinesischen Viertel bekommt man dann einen Eindruck vom Unterschied zwischen der chinesischen und der thailändischen Küche, die nämlich in der Regel deutlich schärfer ist. Neben all den traditionellen Bauten ist der State Tower ein Symbol der Moderne. Von seiner 260 m hohen Dachterrasse hat man einen wunderschönen Ausblick über die ganze Stadt.

Rundreise durch Nord Thailand

Chiang Mai photoDie größte Stadt in Nord Thailand ist Chiang Mai. Sie eignet sich ausgezeichnet als Startpunkt für eine kleine Rundreise durch Nord Thailand. Es lohnt sich mal einen Tag einen Stadtrundgang zu machen, die Tempel zu besichtigen und die Altstadt, die immer noch innerhalb der alten Stadtmauern liegt. Die Stadt ist umgeben von Naturschutzgebieten und Kaffeeplantagen.

Auf dem Weg in den Norden kommt man zum Beispiel auf einem Elefanten Camp vorbei, wo man jeden Morgen jungen Elefanten füttern und anschließend zusehen kann, wie sie das morgendliche Bad im Fluss genießen. Auch der Ritt auf einem Elefanten durch den Dschungel ist ein echtes Erlebnis, das einem immer in Erinnerung bleiben wird.

Elefanten Camp nahe Chang Rai

Die nächstgrößere Stadt ist Chiang Rai und sie ist auch der ideale Ausgangspunkt für eine Fahrt zum „Goldenen Dreieck“ zwischen Thailand, Myanmar und Laos. Hier blühte einst der Drogenhandel und der Schmuggel jeglicher Art. Hier findet man heute Edelsteinmanufakturen, wo man rote Rubine, blaue Saphire, grüne Smaragde und Jade bewundern kann.

Thailands Inseln

Ko Samui

Die Insel östlich von Thailand wurde erst vor 150 Jahren von Chinesen besiedelt. Heute ist sie eine der beliebtesten Urlaubsinseln und vor allen Dingen wegen ihrer schönen weißen Sandstrände bekannt.

Thailand
Ko Samui

Phuket

krabi photo

Phuket wird auch die „Perle des Südens“ genannt. An dem über 50 km langen Strand im Westen sind nach dem verheerenden Tsunami viele neue Hotels gebaut worden. Auch in der lebhaften Stadt Patong Beach sind die Spuren dieser Katastrophe mittlerweile weitestgehend beseitigt und das Nachtleben dort ist inzwischen wieder zu alter Form aufgelaufen. Golfspieler finden im Landesinneren im Phuket Golf & Country Club eine wunderschöne und großzügig angelegte Golfanlage.

Phuket Golf  photo
Photo by Michael Khor

Eine Bootstour durch die Inselwelt vor der Küste sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Felsen von Krabi, die wie Monumente aus dem Wasser ragen, bieten eindrucksvolle Fotomotive. Hier befindet sich auch die Insel Khao Phing Khan, die einmal Drehort für einen 007 Film gewesen ist und seither auch James Bond Insel genannt wird.

Thailand hat neben viel Sonne, Strand und Natur vor allen Dingen auch kulinarisch enorm viel zu bieten. Deshalb ist es mit Sicherheit auch eines der schönsten Reiseziele, für das man sich in der kalten Jahreszeit bei uns entscheiden kann.

Reisebericht Thailand

Reiseangebote BangkokPhuket Ko Samui

Über Manfred Sielaff

Ich bin Manfred Sielaff und seit 1986 im Sales und Marketing der IT Branche tätig. 2012 habe ich mich entschlossen ins Internet Business einzusteigen. Auf meinem Weltreisen Blog veröffentliche ich regelmäßig Reiseberichte und Reiseangebote aus aller Welt. Länder, Kontinente, Städte und Inselparadiese sind das Motto meines Blogs. USA, Kanada, Mexico, Karibik, Asien, Europa und Deutschland sind derzeit meine Regionen. Weitere werden folgen. Last-Minute Angebote, Pauschalreisen oder Spezialreisen, wie z.B. Golf-Urlaube, Wandertouren oder Reisen zu Sportereignissen, wie z.B. Champions League gehören ebenfalls zum Inhalt meiner Reiseangebote und Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.